So verläuft die Auktion:

Unsere Versteigerungen sind an jene, in richtigen Auktionshäusern stattfindende, Auktionen angelehnt. Das bedeutet, dass es auch hier immer die Möglichkeit gibt, ein höheres Gebot als das aktuelle abzugeben. Dazu verlängert sich die Zeit bis zum tatsächlichen Ende der Auktion jeweils um 2 Minuten, sobald die Restlaufzeit unter 2 Minuten gelangt und ein neues Gebot abgegeben wird. Dies ist so lange möglich, bis kein Bieter mehr ein höheres Gebot als der Höchstbietende abgeben möchte. Bitte verwechseln Sie dies nicht mit den Auktionen, die Sie von Ebay kennen.

Versandkosten

Innerhalb Deutschlands kostet der Versand pro Box € 55,-, bzw. € 35,- für Jumbo Tosai, nach Österreich pro Box € 85,- , bzw. € 55,- für Jumbo Tosai.

Ein Versand in andere Länder direkt ist leider noch nicht möglich. Wir können die Tiere jedoch an ein GO! Logistics & Express Station an eine deutsche bzw. österreichische Grenze schicken. Dort müssten Sie die Tiere dann abholen. Sollten wir für die Zustellung im Ausland eine geeignete Lösung gefunden haben, werden wir Sie entsprechend informieren. Natürlich werden wir, wo es möglich ist, Fische zusammen verpacken. Da jedoch das Wohl der Koi an erster Stelle steht, möchten wir Sie bitten unserer Einschätzung bzgl. der Anzahl der benötigeten Boxen zu vertrauen.

Der Versand erfolgt nach Absprache, mit einer Zustellung Dienstags – Freitags zwischen 9 und 12 Uhr (Deutschland), bzw. zwischen 12 und 15 Uhr (Österreich). Für  Fragen oder zur Terminabsprache kontaktieren Sie uns bitte unter 0151-20218388.

Nach erfolgreichem Import aus Japan werden die Auktionstiere in der Anlage der Firma Rhein Main Koi Vertriebs GmbH einer gründlichen Quarantäne unterzogen und während dieser Zeit engmaschig von der Tierärztin Frau Dr. Anne Christine Schleicher überwacht. Frau Dr. Schleicher betreut ganzjährig die komplette Anlage und zertifiziert den Gesundheitszustand der Bestandsfische und der Hälterung in regelmäßigen Abständen. So kann ein bestmöglicher Gesundheitszustand hergestellt und nachgewiesen werden.

Die Anlage der Firma Rhein Main Koi verfügt über sieben voneinander getrennte Kreisläufe zur Hälterung der Koi. So ist es weitestgehend möglich die Tiere für die Dauer der Quarantäne nach Züchter oder Import separat zu halten. Nach den Vorbereitungen der Fische in Japan und dem langen Transportweg nach Deutschland ist es wichtig die Tiere bei Wohlfühltemperatur (24 oder sogar 26 Grad aufwärts) zu hältern. Dies dient dazu den beim Transport erlittenen Stress abzubauen und den Fisch wieder in eine optimale gesundheitliche Verfassung zu bringen. Ist dieses Ziel erreicht, kann im Anschluss an eine gewisse Eingewöhnungszeit später auch eine kontrollierte Vergesellschaftung in unseren Becken erfolgen.

Mit all den von uns ergriffenen Maßnahmen verfolgen wir ein Ziel: Unseren Kunden die gekauften Koi in perfektem Zustand und allerbester Kondition zu liefern.